Pflegezentrum Riedbach AG: Warten auf den Untersuchungsbericht

Nach der bewilligten Kapitalspritze von 3.5 Mio. kann sich die Pflegezentrum Riedbach AG (PZR AG) nun hoffentlich erholen. 

Mit der vom Stimmbürger bewilligten Kapitalerhöhung der PZR AG sind nun die finanziellen Mittel vorhanden, um zukunftsgerichtet weiterzuarbeiten. Wir begrüssen die bereits erfolgten Rücktritte aus dem Verwaltungsrat der PZR AG und wir denken, dass neue Leute das Schiff "PZR AG" in ruhigere Gewässer manövrieren werden. Ende August 2019 wurde vom Gemeinderat bekannt gegeben, dass der restliche Verwaltungsrat der PZR AG auf die nächste GV ebenfalls zurücktreten wird. Somit wird ab Frühjahr 2020 eine völlig neue Crew am Ruder sein.

Die Kosten für die externe Untersuchung im Zusammenhang mit den Vorfällen in der Pflegezentrum Riedbach AG erscheinen mit 33'000 Franken als sehr hoch. Dazu ist zu sagen, dass ein Grossteil des für die externe Untersuchung budgetierten Geldes, nämlich 22'000 Franken bereits aufgebraucht worden ist nur für die Verifizierung der Höhe der nötigen Nachfinanzierung für die Pflegezentrum Riedbach AG. Der Artikel der Gemeindepräsidentin im Editorial des Adliger Info von Ende August 2019 erweckt den Anschein, dieses Geld sei für die externe Untersuchung der Verfehlungen gebraucht worden. Tatsache ist aber, dass es bei den getätigten Ausgaben im Betrag von 22'000 Franken ausschliesslich um die Höhe der Nachfinanzierung ging. Das ist eine unseres Erachtens wichtige Information, welche unterschlagen worden ist und dadurch kommt es zu einer Verzerrung der Wahrnehmung in der Öffentlichkeit. Somit sind nun für die Untersuchung der Verfehlungen und Abklärung der Verantwortlichkeiten nur gerade noch 11'000 Franken vorhanden.

Die Untersuchungsergebnisse, welche vom Gemeinderat Adligenswil auf Dezember 2019 in Aussicht gestellt wurden, sollen zukunftsgerichtet sein. Die Lehren müssen jedoch gezogen werden. Die Ergebnisse sollen der Bevölkerung transparent  kommuniziert werden. Die FDP wird nach der Veröffentlichung des Untersuchungsberichtes wieder Stellung zu diesem Thema nehmen.

Marion Maurer, Präsidentin
FDP.Die Liberalen Adligenswil