Standpunkte

Wofür wir uns einsetzen

Steuern & Finanzen
Eine massvolle Steuerpolitik erhöht die Attraktivität unserer Gemeinde. Der aktuelle Steuerfuss ist zu hoch und soll mittelfristig wieder auf 1.9 Einheiten sinken. Dazu müssen die laufenden Ausgaben weiter angepasst und Investitionen sorgfältig geplant und überprüft werden.

Die FDP setzt sich dafür ein, dass endlich die versprochene Finanz- und Immobilienstrategie erarbeitet und veröffentlicht wird. Seit dem Jahr 2016 wird diese versprochen, passiert ist noch praktisch nichts. Wir sind dagegen, dass Gelder für Planungen von teuren Immobilienprojekten gesprochen werden, bevor die Auswirkungen auf den Finanzhaushalt bekannt sind.

Die derzeit attraktiven Bedingungen bei der Aufnahme von Krediten dürfen nicht dazu führen, dass sich die Gemeinde hoch verschuldet. Wir stehen dafür, dass die Gemeinde ihre Investitionen klug etappiert und Klumpenrisiken vermeidet. Wir wollen künftigen Generationen keinen Schuldenberg hinterlassen.

Die FDP setzte sich für die Abschaffung der Nachkommen-Erbschaftssteuer in unserer Gemeinde ein und hat dieses Thema im Jahr 2016 initiiert. Ab. 1. Januar 2019 wird nun Adligenswil ohne diese Steuer konkurrenzfähiger mit den umliegenden und vergleichbaren Gemeinden. Die Volksabstimmung vom 23. September 2018 zeigte auf, dass über 80 % der Stimmbürger diese Sache genau so sahen wie unsere Partei. Und dies trotz Widerstand aller anderen Parteien ausser der SVP.

Verwaltung
Wir wollen eine schlanke und effiziente Gemeindeverwaltung und keine unnötige Bürokratie. Die FDP hat sich massgeblich für das neue Gemeindeführungsmodell eingesetzt, welches sich bereits bewährt.

Kommunikation
Bei den von unserer Gemeinde kommunizierten Themen setzen wir uns dafür ein, dass im Sinne von Fairness und Gleichbehandlung alle Parteien auf dem gleichen Wissensstand gehalten werden. Die Kommunikation nach aussen soll zeitnah und bürgernah erfolgen.

Bildung
Unsere Schulen sollen Bildung in hoher Qualität anbieten. Eltern und Lehrerschaft müssen gemeinsam Verantwortung für unsere Kinder tragen. Starke Schüler sollen gefordert, schwächere Schüler gefördert werden.

Der Schulraum soll ansprechend und zweckmässig sein. Wir sind dafür, dass die alten Kehlhof-Pavillons jetzt ersetzt werden.

Betreuungsangebote
Die FDP sieht  das Bedürfnis nach schul- und familienergänzenden Betreuungsangeboten. Wir unterstützen deren Einführung bzw. Erhaltung zu angemessenen Preisen.

Umwelt, Energie & Verkehr
Wir unterstützen den verantwortungsvollen Umgang mit natürlichen Ressourcen und die Förderung erneuerbarer Energien. Für die Verkehrsberuhigung wollen wir keine unnötigen oder teuren Lösungen. Die Gemeinde muss sich zudem für den optimalen Anschluss mit öffentlichen Verkehrsmitteln einsetzen.

Für die neue Meggerstrasse engagiert sich unsere Partei für eine Tempobeschränkung auf 50 oder 60 KM/h.

Lokale Wirtschaft
Eine starke lokale Wirtschaft steigert die Attraktivität der Gemeinde und schafft Arbeitsplätze und Lehrstellen. Wir setzen uns daher für optimale Rahmenbedingungen für das Adliger Gewerbe ein.

Sicherheit & Soziales
Die Gemeinde soll ältere und benachteiligte Menschen bedarfsgerecht unterstützen.
Wir fordern zudem eine angemessene Präsenz der Polizei. Wo nötig, sollen private Sicherheitsdienste die Polizei in ihrer Arbeit unterstützen.

Unsere Geschichte
Die Vorgängerin der FDP.Die Liberalen Adligenswil, die liberale Partei, wurde in den 30-er Jahren des 19. Jahrhunderts gegründet. Bereits 1814 – 1836 war Leonz Sidler der erste liberale Gemeinderat von Adligenswil. Seither tragen die Freisinnigen als Gemeinderäte die Verantwortung für unsere Gemeinde mit.

Wir vertreten in allen Sachfragen eigene, liberal-bürgerliche Positionen, für die wir uns mit Engagement einsetzen. Die FDP.Die Liberalen Adligenswil will gemeinsam mit Ihnen unsere Gemeinde weiter bringen: freiheitlich, verantwortungsvoll und tolerant.